AKTUELLES   FILME    PROJEKTE    TECHNIK    ÜBER    SHOP   IMPRESSUM
 
   
     

Canon EOS 50D

 

Mit der EOS 50D bietet Canon eine leistungsstarke DSLR-Kamera, die praktisch allen Bedürfnissen der Semiprofis entspricht. Für den Hobbyfotografen wird sie ebenso attraktiv. Interessante Besonderheit der EOS 50D ist die Möglichkeit, alle wichtigen Einstellungen nicht mit Knöpfen und Rädern, sondern mithilfe eines Joysticks (Multicontrollers) zu machen. Das erleichtert wesentlich die Bedienung und unterscheidet das Modell von den ähnlichen Kameras in dieser Preis-Klasse. 

 

Das Gerät verfügt über einen 15,1 Megapixel APS-C CMOS-Sensor und einen 7,6 Zentimeter großen LCD-Monitor mit 920.000 Bildpunkten. Wie bei vielen anderen Spiegelreflex-Kameras, kann man dieses Display nach einem Knopfdruck auch als Sucher im Live View Modus benutzen. Die EOS 50D ist mit dem 9-Punkt Weitbereich-Autofokus mit Kreuzsensoren ausgestattet. Den Benutzern stehen drei Autofokus-Modi zur Verfügung: Quick AF, Live AF und der neue Face Detection Live AF, der zur Gesichtserkennung im Motiv dient. Wichtig ist, dass man bei dieser Kamera im Gegensatz zu manchen anderen DSLR, den Front- und Backfokus auch manuell korrigieren kann.

 

Die ISO-Empfindlichkeit der EOS 50D bis 3200 kann man auf Wunsch auf ISO 6.400 oder sogar ISO 12.800 erweitern.   Das ist nötigt unter schlechten Lichtbedingungen sowie bei Nachtaufnahmen. Die EOS 50D kann bis zu 6,3 Bilder pro Sekunde, bis zu 90 JPEG-Aufnahmen in Folge machen. Das macht sie bei Reportagen-, Action- und Sportfotografie unersetzbar.

Zu Neulingen von Canon gehört der Modus „Creative Auto“, der dem Fotografen lässt, die Tendenz der Belichtung und Tiefschärfe vorbestimmen.

 

 

 

Bildqualität

Kameraauflösung insgesamt (Megapixel) 15.5 MP

Maximale Auflösung 4752 x 3168 pixels

 

Gewicht u. Abmessungen

Breite 145.5 mm

Gewicht 730 g

Höhe 107.8 mm

Tiefe 73.5 mm